InitiativeHelfenmitHerz
  Frühchen KH Geldern 2020
 
 
 






  Spenden für die Frühchen

St.-Clemens-Hospital Geldern

Spendenübergabe am 20.01.2020 für die Frühchenstation


Das St.-Clemens-Hospital ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 312 Betten.
Als Generationenkrankenhaus sichert es eine kompetente medizinische Versorgung für alle Altersgruppen –
von der Geburt über das Kinder-, Jugend- und Erwachsenenalter bis hin zur spezialisierten Medizin für Senioren.

 

Wir unterstützen gerne die Frühchenstation.
Die kleinen Mäuse kämpfen sich ins Leben und die neonatologische Abteilung bietet für die kleinen Kämpfer die bestmögliche Pflege.
Die Eltern stehen unter einer ganz besonderen Belastung, denn statt Freude und Glück, heißt es nun um das Leben des kleinen Babies
zu kämpfen.

Es gibt nach wie vor zu wenig passende Kleidung für die Winzlinge und wir möchten
den Eltern ein wenig Freude schenken und nähen entsprechende Kleidung, die sie später mit ihrem Kind
nach Hause nehmen dürfen.

Was von uns genäht wird, geschieht ausschließlich in Absprache mit dem Krankenhaus.
Die Kleidung ist grundsätzlich bei 60 Grad waschbar und desinfizierbar.

Dazu spenden wir Tintenfische, die von Helferfee Dagmar der strengen Normvorschriften entsprechend,
gehäkelt werden.


Am 20.01.2020 konnten wir der Stationsschwester, Frau Wolters, insgesamt 130 Handarbeiten von uns
überreichen. Es ist eine der Übergaben, die unser Herz erwärmt und so sind wir glücklich, 
dass wir den Schwestern, Ärzten  und natürlich  den Eltern mit ihren Frühchen
eine große Freude mit unseren Handarbeiten machen konnten.
Den Frühchen wünschen wir Gottes Segen und das sie bald nach Hause können.




Vielen Dank an die Helferfeen Jessica, Maria, Dagmar und Sonja
für Eure spontane Hilfe und das wir in nur 4 Wochen soviel Handarbeiten spenden konnten.


















Hier geht es weiter zum Anna-Stift in Goch